Am 29. November wurde die FF Krumbach zu einer Fahrzeugbergung auf die Hochneukirchenstraße in den Ortsteil Buchegg gerufen.

Aus unbekannter Ursache war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich daraufhin überschlagen. Er blieb schlussendlich auf dem Dach liegen.

Die Mitglieder der FF Krumbach sicherten die Unfallstelle ab. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Räder gestellt. Das Fahrzeug wurde danach gesichert abgestellt.

Nach der Reinigung der Fahrbahn von Schmutz und Betriebsmitteln konnten die 8 Feuerwehrmitglieder nach einer Stunde wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Fotos: David Gremsl, Adolf Kowar, Othmar Steurer-Pernsteiner



Eingesetzte Fahrzeuge:
hlf3 krumbach  ruestneu.gif