Im Jahr 2023 absolvierte die Freiwillige Feuerwehr Krumbach insgesamt 115 Einsätze, bei denen 366 Mitglieder aktiv waren und dabei 781 Einsatzstunden leisteten. Zusammen ergibt dies einen eindrucksvollen Gesamtwert von 8.105 Stunden, die von den Mitgliedern der FF Krumbach für Einsätze, Übungen, Ausbildungen und sonstige Aktivitäten aufgebracht wurden. Diese beeindruckenden Leistungen wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung präsentiert, die am 6. Januar im Krumbacherhof der Familie Ottner stattfand.

Kommandant Jürgen Simon begrüßte die anwesenden Feuerwehrmitglieder sowie den Bürgermeister Christian Stacherl. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit gedachten die Anwesenden den verstorbenen Feuerwehrmitgliedern.

Dieter Eidler-Ster, Leiter des Verwaltungsdienstes, gewährte im Anschluss einen detaillierten Einblick in die Finanzen der FF Krumbach. Der Einsatz-, Übungs- und Tätigkeitsbericht wurde von Kommandant Stv. Barbara Freiler ausführlich präsentiert.

Die Arbeit mit der Feuerwehrjugend und ihre Leistungen wurden von Katia Horvath vorgestellt, begleitet von Informationen und einem Film. Sie dankte allen Unterstützern, die bei der Arbeit mit den Jugendlichen geholfen haben.

Fahrmeister Richard Liebentritt stellte das neue Kommandofahrzeug vor und dankte dem Kommando für die erfolgreiche Zusammenarbeit sowie Thomas Wedl für die Unterstützung bei der Beschaffung und den Umbauarbeiten.

Kommandant Simon berichtete über aktuelle Themen und dankte den Mitgliedern für ihre Leistungen im vergangenen Jahr, insbesondere für ihren Einsatz bei der Durchführung des Parkfestes.

Die FF Krumbach überreichte Bürgermeister Stacherl zur Kenzeichnungs bei Einsätzen eine Einsatzjacke.

Bürgermeister Christian Stacherl bedankte sich im Namen der Gemeinde Krumbach bei den Mitgliedern der FF Krumbach für ihren Beitrag zur Gemeindearbeit. Zudem überbrachte er Grüße des Feuerwehr-Landesrates Stephan Pernkopf und ging auf Fragen der Mitgliederversammlung an die Gemeinde ein.

Die beeindruckenden Zahlen des Jahres 2023 umfassten 102 technische Einsätze, 2 Brandeinsätze, 3 Schadstoffeinsätze, 6 Brandschutzwachen und 2 Täuschungsalarme. Hinzu kamen zahlreiche Übungen, Versammlungen und Ausrückungen, insgesamt wurden 7.878 Stunden freiwillig und unentgeltlich von den Mitgliedern aufgebracht.

Neuaufnahmen, Beförderungen, Ehrungen:

Neuaufnahme:
Christian Slavik

Übertritt von der Feuerwehrjugend:
Marcel Kager, Patrick Reithofer, Selina Reithofer, Leopold Dopler

Beförderungen:
zum Feuerwehrmann: Leonie Lind
zum Hauptverwaltungsmeister: Angelika Dopler
zum Sachbearbeiter: Katja Horvath

Weiters wurde Katja Horvath zum Jugendbetreuer ernannt.

Für die verdienstvolle Tätigkeit im Rahmen des Feuerwehrwesen wird in Anwesenheit von BGM Stacherl gratuliert:

EHBI Alfred Schabauer für 50-jährige Tätigkeit
HFM Franz Riegler für 50-jährige Tätigkeit
ELM Markus Holzer für 60-jährige Tätigkeit

Am Gruppenfoto v.l.:
Kommandant Jürgen Simon, Dopler Angelika, Alfred Schabauer, Verwalter Dieter Eidler-Ster, Christian Slavik, Markus Holzer, Riegler Franz, Kommandant-Stv. Barbara Freiler, Leonie Lind, Katja Horvath, Leopold Dopler, Selina Reithofer, Marcel Kager, Patrick Reithofer, Bürgermeister Christian Stacherl

Fotos: FF-Krumbach