Freiwillige Feuerwehr Krumbach

FF Krumbach

Unterstützung bei Schadstoffeinsatz in Kirchschlag

20200505 ss einsatz kirchschlag edoku 006Am Nachmittag des 5. Mai wurden die Feuerwehr Krumbach zur Unterstützung bei einem Schadstoffeinsatz „Unbekanntes Medium im Wasser“ nach Kirchschlag alarmiert.

 

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen war es zu einem Güllegrubenbruch gekommen, und in Folge rund 350 Kubikmeter Gülle ausgetreten und zum Teil in den Reissenbach gelangt sind.

Die Aufgabe der FF Krumbach bestand darin zu Beginn Wassertransporte zum Reissenbach zur Reinigung des Bachbettes durchzuführen und im Anschluss bei Aufbau der Relaisleitung vom Zöbernbach zum Reissenbach mitzuwirken.

Der nicht alltägliche und aufwendige Einsatz konnte gegen Mitternacht für einen Großteil der 14 Feuerwehren beendet werden. Die Feuerwehren aus Kirchschlag und Stang pumpten während der Nachtstunden weiter.

Fotos: p. lechner / einsatzdoku.at, SB Sebastian Woldron

  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_001
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_002
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_003
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_004
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_005
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_006
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_007
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_008
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_009
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_010
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_011
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_edoku_012
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_001
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_002
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_003
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_004
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_005
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_006


Eingesetzte Fahrzeuge:
hlf3 krumbach pumpe   mtf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.