Freiwillige Feuerwehr Krumbach

FF Krumbach

UA-Übung in Hochneukirchen

20161001 ua uebung hnk 001Ein Brand eines Wirtschaftsgebäudes war der Übungsannahme für die Unterabschnittsübung des Unterabschnittes 3 des Abschnittes Kirchschlag am 1. Oktober in Hochneukirchen. Die Feuerwehren von Maltern, Gschaidt, Krumbach, Bad Schönau, Weißes Kreuz, Götzendorf und Hochneukirchen nahmen daran teil.

Die FF Krumbach war mit "Pumpe Krumbach beim Aufbau einer "Relaisleitung" von der Kranzmühle bis zum Brandobjekt eingesetzt. Von den weiteren Feuerwehren wurde die Brandbekämpfung mittels B- und C - Rohren durchgeführt und es wurden Atemschutztrupps zur Suche einer vermissten Person und Kanister mit "gefährlichen Stoffen" eingesetzt.
Außerdem wurde noch ein Tank- Pendelverkehr über Saubichl eingerichtet. Die Übung dauerte rund. 2 Stunden und wurde abschließend mit der Übungsbesprechung im FF Haus Hochneukirchen abgeschlossen.

Fotos: Barbara Freiler

  • 20161001_ua_uebung_hnk_001
  • 20161001_ua_uebung_hnk_002
  • 20161001_ua_uebung_hnk_003
  • 20161001_ua_uebung_hnk_004
  • 20161001_ua_uebung_hnk_005


Eingesetztes Fahrzeug:
pumpe

fShare
0