Freiwillige Feuerwehr Krumbach

FF Krumbach

Übung am Schloss Krumbach

War das Übungsthema der Freiwilligen Feuerwehr Krumbach bei der  28 Mitglieder teilgenommen haben. Dabei wurde aus einem verrauchten Hotelzimmer ein Gast gerettet. Vom Schlossparkplatz wurde eine Löschleitung für den Außenangriff zum Schloss aufgebaut.

 

In Zusammenarbeit mit der Leitung des Schlosshotels Direktor Alfred Diewald und den zuständigen Brandschutzbeauftragten Erwin Riegler hat Kommandant Ernst Pöll diese Übung ausgearbeitet. Die Annahme war, dass in einem Zimmer ein Brand ausgebrochen ist. Der Hotelgast befindet sich noch im Zimmer und das Personal hat keine Möglichkeit in das verrauchte Zimmer einzudringen. Weiters war es notwendig eine Löschleitung von der Saugstelle am Schlossparkplatz zum Schlossaußenhof aufzubauen um den Außenangriff vorzunehmen. Im Schloss selbst war zu dieser Zeit Vollbetrieb.

Die Übung ist wie geplant verlaufen. Der neue Rettungskorb hat sich ebenfalls bewährt.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung zeigten sich Dir. Diewald und Kommandant Pöll erfreut über den Verlauf der Übung und über die gute Zusammenarbeit.

Eingesetzte Fahrzeuge:
tankpumperuestlastmtf 


 

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.