Freiwillige Feuerwehr Krumbach

FF Krumbach

Unwettereinsätze in Krumbach

Nach den heftigen Regenfällen in den Morgenstunden (Rund 70l) des 5. November mussten in Krumbach die Feuerwehren Krumbach und Weißes Kreuz einige Keller auspumpen. 24 Feuerwehmitglieder waren an den verschiedenen Einsatzstellen im Einsatz. Im laufe des Vormittages entspannte sich die Lage, da die Regenfälle nachgelassen hatten.

Weiterlesen ...

PKW kracht in parkendes Auto

20121012_vu_krumbach_b55_001Am 22. Oktober kam es direkt vor dem FF-Haus Krumbach zu einem Verkehrsunfall. Eine Lenkerin krachte aus unbekannter Ursache in einen parkenden PKW. Mit im Fahrzeug waren ein Säugling und ein Hund.  Die Lenkerin wurde dabei unbekannten Grades verletz und vom Roten Kreuz versorgt. Der Säugling und der Hund blieben unverletzt.

Weiterlesen ...

Fahrzeugbergung in der Zöberau

20120927_vu_krumbach_003Am 27. September wurde die FF Krumbach zu einer Fahrzeugbergung in die Zöberau alarmiert. Eine PKW- Lenkerin war in einer Kurve von der Straße abgekommen und an der Böschungskante zu stehen gekommen. Glücklicherweise rutschte der PKW nicht in den vorbeifließenden Zöbernbach.

Weiterlesen ...

Tödlicher Verkehrsunfall in Krumbach

20120721_vu_krumbach_b55_017Zu einem Verkehrsunfall mit einem Toten, einem Schwerverletzen und 2 leichtverletzten kam es am Samstagabend, 21. Juli zwischen Krumbach und Bad Schönau auf der B55.  Auf der regennassen Fahrbahn kam in Richtung Bad Schönau fahrender PKW aus unbekannter Ursache ins schleudern. Ein entgegen kommender PKW konnte nicht mehr ausweichen und rammte den PKW seitlich.

Weiterlesen ...

Fahrzeugbergung Hochneukirchenstraße

20120611_vu_hnk_str_001Am 11. Juni wurde die FF Krumbach zu einer Fahrzeugbergung auf die Hochneukirchenstraße alarmiert. Ein Klein-LKW war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und  kam seitlich zu liegen. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug und stellte es gesichert ab. Nach dem reinigen der Fahrbahn konnten die Kräfte wieder einrücken.

Weiterlesen ...

PKW-Zusammenstoß auf der B55

20120529_ffbs_unfallb55_02Am Dienstag, den 29.05.2012, kam es um 06.25 Uhr auf der Kirchschlager Bundesstraße B55, Straßenkilometer 17,00, zu einem Zusammenstoß zweier PKW. Dabei prallten der Fahrer eines Skoda Oktavia und eines Opel Astra jeweils mit der linken Fahrzeugseite ohne Bremsmanöver zusammen. Der Skoda blieb nach zweifachem Überschlag auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen, der Opel landete entgegen seiner Fahrtrichtung im Straßengraben.


Weiterlesen ...

Verkehrsunfall mit Blechschaden auf der B55

20120525_unfall_krumbach_b55_003Am 25.Mai kam es direkt vor dem Feuerwehrhaus Krumbach zu einem Unfall. Während des Beginns der Funkübung krachte es auf der B55. 2 Pkw waren aus unbekannter Ursache zusammengestoßen. Die FF Krumbach rückte sofort aus und sicherte die Unfallstelle ab. Zum Glück war kein Insasse der Fahrzeuge verletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden von der Fahrbahn weggeschoben.

Weiterlesen ...

Ölspur in der Königseggstraße

20120511_schadstoffeinsatz_koenigseggstrasse_003Am 11. Mai wurde die FF Krumbach zu einem Schadstoffeinsatz in die Königseggstraße alarmiert. Aus einem Dieseltank eines LKW waren
rund 200 Liter Diesel auf der Länge von 300 Metern ausgeflossen. Die FF Krumbach baute im Bereich der Regenwasserrinne eine Ölsperre auf und der Ölspur wurde auf der gesamten Länge mit Ölbindemittel gebunden. 

Weiterlesen ...

Silobrand in Zöbern

21022012_silobrand_in_zoebern_1Zu einem Brand in kleinem Gewerbebetrieb wurden am Faschingdienstag gegen 14:00 die FF Krumbach, FF Weißes Kreuz und weitere 4 Feuerwehren zur Unterstützung nach Zöbern alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass im Silo einer Tischlerei ein Brand ausgebrochen ist. Unter schweren Atemschutz gelang es der Feuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen, sowie in weiterer Folge abzulöschen.

Weiterlesen ...

Küchenbrand in Hochneukirchen

20120131_brand_hochneukirchen_007Am Dienstag 31. Jänner um 11:13 wurde die FF Krumbach zu einem Einsatz nach Hochneukirchen alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort hatte sich der Brand bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses ausgebreitet. Unter schweren Atemschutz gelang es den Feuerwehren den Brand unter Kontrolle zu bringen und in weiterer Folge zu löschen.

Weiterlesen ...