Freiwillige Feuerwehr Krumbach

FF Krumbach

Schlussübung der FF Krumbach

20071228_schlussuebung_04Den Abschluss der heurigen Übungssaison bildete die Schlussübung am 27. Dezember 2007. Schwerpunkt war die Einschulung und das hantieren mit den Motorsägen. Die FF Krumbach hat davon 3 Stück und einen Hochentaster.

Weiterlesen ...

Weihnachtsfeier der FF Krumbach

20071223_weihnachtsfeier_ff_krumbach_001Bei der Weihnachtsfeier am 22. Dezember konnten die Mitglieder der FF Krumbach und deren Angehörige in gemütlicher Atmosphäre das Jahr abschließen. Zu dieser Feier konnte Kommandant Ernst Pöll den neuen Bürgermeister Josef Freiler und Pfarrer Franz Grabenwöger begrüßen. BGM Freiler und Pfarrer Grabenwöger bedankten sich für die Einladung und lobten die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr.
 

Weiterlesen ...

Abschluss Pumpen-Übungen

20071025_lf_uebung_07 Am Donnerstag, 25. Oktober war die letzte der 3 Pumpenübungen der FF Krumbach. Im Zuge dieser  Übung wurde das Löschfahrzeug (PUMPE) noch einmal erklärt und auf die besonderen Geräte des Fahrzeuges hingewiesen.Ein Schwerpunkt dieser Übung war die Einschulung auf die neue Tragkraftspritze.

Weiterlesen ...

Übung beim Bauernhof Kornfeld

20070930_uebung_kornfeld_006Hoch über Tiefenbach und an der Brandabschnittsgrenze von Krumbach liegt das Anwesen der Familien Kornfeld. „Im Wirtschaftstrakt ist ein Brand ausgebrochen“ – so lautet der Einsatzbefehl am Sonntag, 30. September um 9.00 Uhr an die Feuerwehren Krumbach, Weißes Kreuz, Bad Schönau, Aigen und Ransdorf. Die Aufgabe war die im Gebäude befindlichen Personen zu retten, das Gebäude zu schützen und den  Brand zu löschen.

Weiterlesen ...

Aktion "Hallo Auto" der Volksschule Krumbach

Am 12. September unterstüzte die FF Krumbach mit dem Tank Krumach die Aktion "Hallo Auto". Hallo Auto!" wurde für 8- bis 9-jährige Volksschüler entwickelt. In diesem Alter kann sich so gut wie keiner vorstellen, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt - ein gefährliches Unwissen. Dem begegnet diese von der  Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem Land Oberösterreich unterstützte Aktion auf spielerische Weise: Die Kinder laufen miteinander um die Wette und sollen dabei plötzlich stehen bleiben.

Weiterlesen ...

FF Krumbach bei der Waldbrandübung in Kirchschlag

20070825_waldbranduebung_kirchschlag_036Am 25. August wurde in Kirchschlag eine bundesländerübergreifende Waldbrandübung abgehalten. Dei FF Krumbach war mit TANK Krumbach dazu eingeladen. Übungsziel war mit vereinten Kräften, von Feuerwehren aus dem Burgenland und Niederösterreich, dem Bundesheer, Innenministerium, dem Flugdienst, dem Roten Kreuz und der Polizei die gestellten Aufgaben zu lösen.Übungsort war ein bekanntes Wanderziel - der “Radigundenstein“. Dieser liegt genau an der Grenze zwischen Burgenland und Niederösterreich.

Weiterlesen ...

Krumbach siegt beim Parallelbewerb.

20070602_aflb_aigen_02130,9 Sekunden war die beste Zeit beim Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Aigen. Dieser hohe Level setzte sich auch in den Siegerzeiten der Gruppen aus dem Abschnitt fort. Der Sieg im Abschnitt in der Klasse Silber A ging an die Wettkampfgruppe Lichtenegg 1 mit einer Zeit von 35,3 und 412,8 Punkten. Der Sieger Bronze A war Maltern 1 mit einer Zeit von 31,1 und 418,3 Punkten.

Weiterlesen ...

Abschnittsfunkübung in Kirchschlag

20070525_fue_kirchschlag_017130 Feuerwehrmitglieder von 19 Feuerwehren des Abschnittes Kirchschlag trafen sich, am 25. 05. 2007 zur jährlichen Abschnittsfunkübung im Unterabschnitt Kirchschlag. Die  Feuerwehren rückten mit 20 Fahrzeugen aus und fuhren dabei insgesamt 243 Kilometer.Die Annahme dieser Übung war ein Ausfall der funktechnischen Anlagen am „Hutwisch“ die für die Alarmierung des Unterabschnittes Kirchschlags zu einem angenommenen Verkehrsunfall notwendig gewesen wäre. Da dieser Schadensfall sich extrem ausweitete mussten weitere Kräfte des Abschnittes Kirchschlag mittels Telefon und Funk nachalarmiert werden.

Weiterlesen ...

Übung am Schloss Krumbach

War das Übungsthema der Freiwilligen Feuerwehr Krumbach bei der  28 Mitglieder teilgenommen haben. Dabei wurde aus einem verrauchten Hotelzimmer ein Gast gerettet. Vom Schlossparkplatz wurde eine Löschleitung für den Außenangriff zum Schloss aufgebaut.

 

Weiterlesen ...